Tanja

Copyright liegt bei den Grafikern des Verlags (siehe Buch Impressum)

Copyright liegt bei den Grafikern des Verlags (siehe Buch Impressum)

Weit hinter dem Ural , auf den Gütern des Grafen Gjurin, ist Tanja Nitenko zu Hause. Schon ihre Vorfahren haben dort den Gjurins als Leibeigene gedient,und Tanjas Leben wird nicht weniger trostlos verlaufen als das ihrer Eltern.Da ändert sich mit einem Schlag alles. Tanja hindert den jähzornigen Gjurin daran, einen seiner Kutscher zu mißhandeln. Als der betrunkene Gutsherr die Bestrafung des jungen, hübschen Mädchens „ konsumieren“ will, schlägt Tanja ihn mit einem Kerzenleuchter nieder. Den Leblosen in seinem Blute liegen lassend, eilt Tanja zu ihren Eltern und ist eine Stunde später auf der Flucht durch die Eiswüste Sibiriens.

Graf Andrej Dobrynin, , mit einer Kosakeneskorte in Richtung Ural unterwegs, findet das Mädchen und nimmt es mit . Zwei Monate darauf ist Tanja in Petersburg.

Das Leben in der russischen Metropole – es ist die Zeit kurz vor dem Machtantritt Katharinas der Großen – , die vielen interessanten Menschen faszinieren und verändern zugleich, machen aus dem Landkind eine junge Dame.

Tanja liebt Andrej. Doch ihre Liebe zu dem leichtfertigen Offizier der Garde wird auf eine harte Probe gestellt. Aus Liebe ist sie auch bereit, sich als junge Adelige und Auserwählte Dobrynins in die große Gesellschaft einführen zu lassen, um durch die gezeigte Ehebereitschaft Andrejs das Herz seiner Erbtante zu rühren.

Die Debütantin ist die Sensation der Saison, die Männer umschwärmen sie. Auch ernsthafte Bewerber treten auf, wie Fürst Boris Tutscharew. Sie vergißt , wer sie ist, gibt sich dem Glanz des neuen Lebens hin. Dann steht eines Tages der totgeglaubte Gjurin ihr gegenüber…………..

Wieder ändert sich mit einem Schlag alles. Tanja scheint am Ausgangspunkt ihres Schicksalsweges angelangt. Doch was tuts, wenn die Liebe bleibt und der Wille zu leben ungebrochen ist?

Tanja ist das junge Mädchen von herbem Liebreiz, das hinter dem Ural in einer Bauernkate aufwächst. Sie ist die erste, die sich dem Gewalttätigen Gutsherrn Gjurin widersetzt und fliehen muß. Tanja ist die Sensation der Petersburger Saison, die strahlenste Erscheinung am Hof Katharinas der Großen. Die Männer umschwärmen sie. Doch sie liebt nur einen: Andrej.