Ein Herz für Bettina

Die junge Bettina trägt ein schweres Schicksal. Seit einem Unfall ist sie gelähmt und muss auf alle Freuden des Lebens verzichten. Als in dieser Situation ihr Jugendfreund, den sie einmal zu heiraten hoffte, sie verlässt, zieht sie sich mißtrauisch geworden und verbittert ganz in sich selbst zurück und verschließt sich auch vor den wenigen Menschen, die noch treu zu ihr stehen.
Erst als ein Kind in ihr Leben tritt, ein kleines Mädchen, das nach Liebe, Verständnis und Zärtlichkeit hungert, schmilzt der Panzer um ihr Herz. Sie findet Trost in der Aufgabe der kleinen Nicole ein wenig Freude in ihr trübes Dasein zu bringen.
Eines Tages lernt sie Clemens Bruckner, den Vater ihres Schützlings kennen, und der so schwer errungene Frieden ihrer Seele wird jäh zerstört. Jetzt erst weiß sie, was Liebe ist, und zugleich wird ihr die Hoffnungslosigkeit ihres Gefühls völlig klar.

Es müsste ein Wunder geschehn, sie müsste wieder ein gesunder Mensch werden. Aber wie wäre das möglich? Ist es besser, die Trennung, die durch eine verhängnisvolle Lüge herbeigeführt wurde, als schicksalsgewollt hinzunehmen?
Ruth Bernstorff schildert das außergewöhnliche Geschehen um ein tapferes junges Mädchen in diesem Roman spannend und fesselnd.
Umschlagbild:
Elisabeth Taylor und Montgomery Clift in dem Film „ A Place in the Sun „
Foto: Paramount