Das wilde Land Co-Autorin Scheibler/Konsalik

das_wilde_landLeider ist Heinz Konsalik vor seinem plötzlichen Tod im Oktober 1999 nicht mehr zur Niederschrift seiner Skizzen zu seinem letzten Buch gekommen. Er hatte den Stoff dazu viele Jahre gesammelt und wollte dann in aller Ruhe schreiben. Die Geschichte Sibiriens war sein Lebenstraum, sein Agent begann Konsaliks Gedanken und Überlegungen schriftlich festzuhalten.

Susanne Scheibler, ausgewiesen durch ihre eigenen Romane, eine Russlandkennerin, auch der Geschichte, wurde von Konsaliks Familie ausgewählt, ihm posthum seinen Traum zu erfüllen. Niemand wäre geeigneter gewesen, diesen großartigen und fesselnden Roman mit seinen Ideen umzusetzen.

Sommer 1998. Der verarmte Lukan Petrowitsch Bakunin will seinen letzten Besitz, ein antikes, orthodoxes Kreuz aus dem 16. Jahrh., verkaufen, um seiner Enkelin Nina eine Ballettausbildung zu ermöglichen.Doch bevor es dazu kommt, wird der alte Mann von einer kriminellen Bande verschleppt.

Als die Entführer versuchen, auch Nina in ihre Gewalt zu bringen, kann zufällig der deutsche Journalist Martin Heimwald in letzter Sekunde das Schlimmste verhindern.

Herbst 1582. Die 16jährige Dairan gehört zu einem nomadisierenden Tatarenstamm, der seine Zelte hinter der Stadt Sibir aufgeschlagen hat. Dairan ist ein großes Schicksal bestimmt: Sie ist zur Schamanin berufen. Aber Dairan wehrt sich gegen diese Bestimmung; sie träumt davon, eines Tages ihren Stamm zu verlassen und in der Stadt zu leben. Einzig dem orthodoxen Mönch Vater Dimitrij vertraut Dairan sich an. Als der alte Mann eines Tages im Sterben liegt, schenkt er ihr das goldene Brustkreuz, das er ein Leben lang getragen hat.

Dann wird Dairans Stamm von den Kosaken überfallen, aber ausgerechnet der Adjudant des Kosakenführers rettet unter dramatischen Umständen Dairans Leben – und erobert ihr Herz. Er kann Dairan sogar dazu überreden, mit ihm nach Russland zu ziehen, wo er in den Dienst des Zaren treten will.

Ihre Schamanentrommeln lässt sie endgültig zurück. Nur das Kreuz nimmt sie mit in die neue Heimat……………………….